Advent im Ravelin 2017_Manuel Pape-23.jpg

ÜBER MICH

Dank eines Praktikums beim Lokalblatt meiner Heimat fiel mir 2010 meine erste eigene Spiegelreflexkamera in die Hände. Es vergingen Jahre bis aus einem dezenten Interesse eine große Leidenschaft erwuchs. Bald kannten mich einige Menschen nur noch mit Kamera in der Hand oder vor dem Gesicht. Ich verliebte mich in die People-Fotografie. Bis heute ist sie mir das liebste Genre dieses unendlich mannigfaltigen Handwerks.

Ohne die Fotografie könnte ich heute nicht stolz behaupten, dass die sieben Semester Regelstudienzeit meines Journalismus-Studiums die besten sechs Jahre meines Lebens waren. Ich habe mich derart intensiv mit der Fotografie beschäftigt, dass man mir tatsächlich zutraute, Erst- und Zweitsemester als Anfänger und Fortgeschrittene an meiner Hochschule zu unterrichten.

Durch eine wunderbare ehemalige Kommilitonin und heutige Freundin von mir, landete ich freiberuflich als fotografische Begleitung bei den Grünen und wie aus dem Nichts konnte ich plötzlich Geld mit dem verdienen, was ich einfach nur von Herzen gern tat. Geplant war das nicht.

Inzwischen hat meine Kamera keinen Spiegel mehr, denn ich arbeite nun mit einer Sony a7rII und würde sie (im Augenblick jedenfalls) gegen keine andere Kamera eintauschen wollen - mit Ausnahme des neuen Models a7rIII vielleicht. Nein ehrlich, das täte ich sofort.

Auch wenn ich es auf der Startseite bereits tat, möchte ich mich erneut für Ihr Interesse an meiner Arbeit und/oder meiner Person bedanken! Sie sind hier stets willkommen und so auch jede Form der Kontaktaufnahme.